Toscanini: Kunst-Kleiderbügel

Fünf italienische Bildhauer haben Kleiderbügel neu gestaltet – und damit die Hundertjahrfeier von Toscanini zelebriert.

Der Kleiderbügel ist ein gewöhnliches Objekt, das jeder von uns mehrere Male am Tag verwendet. Fünf Bildhauer ließen sich von ihm inspirieren und interpretierten ihn künstlerisch neu. Tommaso Verdesca, Silvano Rotti, Daniele Verdesca, Fabio Nicola/Homo Faber und Christian Costa haben dabei ihrer Fantasie freien Lauf gelassen: Aus einem Holzblock haben die Künstler verschiedene Kunstobjekte in der Form dieses Alltagsobjekts hergestellt. Ihre Kunst-Kleiderbügel sind bunt, ironisch, sogar symbolisch, auf jeden Fall originell. Sie wurden 2020 handwerklich hergestellt, um  das hundertste Jubiläum der piemontesischen Firma Toscanini zu feiern.

Informationen: www.toscanini.it

Text: Nicoletta De Rossi

Bilder: Toscanini, von rechts nach links – „Per Sempre“ von Christian Costa und „Ohne Titel“ von Daniele Verdesca

„Giuseppe“ von Daniele Verdesca

Aufmacher-Bild: „Cuts“ von Tommaso Verdesca

 

Um den kompletten Artikel zu lesen, klicken Sie hier

Categories: Accessoires

Tags: ,,,,

Comments are closed