Ethno-Style liegt voll im Trend

Jupe DULCE von Paris 1,2,3
Robe BAOBAB von Paris 1,2,3

Details, die an ferne Länder erinnern, und Motive, die auf verschiedene Kulturen hinweisen: Ethno, ein universeller Look, nicht nur für Weltreisende. Die meisten Stars lieben Ethno-Muster, luftige Kleider und Blusen und flachen Sandalen, nicht nur weil sie trendig sind: Sie sind auch bequem und perfekt für die heißen Tage!

Ein Stück aus Afrika, ein Muster aus dem Orient, ein Detail aus Lateinamerika: Es handelt sich aber dabei nicht um eine Bilderausstellung, sondern um einen Look. Der Ethno-Look ist ein Muss für die nächsten Sommertage. Riemen, Bänder, Feder und – wie bereits letztes Jahr – Fransen sind heuer wieder trendy. Die Kleidungsstücke bestechen durch ausgefallene graphische bunte Muster – manchmal auch in warmen Erdtönen, die an die Wüste erinnern.

Gesehen am Markt der kleinen Labels in Nürnberg, von made by africans, @ H.G.Koch

Lang, sogar sehr lang, aber auch kurz oder knielang: Alles ist erlaubt. Einen rebellischen Touch hatte der Ethno-Look schon immer, und auch heute sind die Outfits in diesem Style irgendwie provokant, aber auch naturverbunden und weltoffen: Wie viele Kulturen aus den verschiedensten Ländern der Welt tragen zu den teilweise exzentrischen Kleidungsstücken bei, die nie unbeachtet bleiben? Wer es nicht übertreibt, kann Vieles miteinander kombinieren – und rund um die Uhr immer elegant auftreten, mit folkloristischem Flair.

Strandoutfit von Rosa Faia

 

 

 

Gesehen am Markt der kleinen Labels in Nürnberg, von Ursula Meinberg @ H.G.Koch

 

 

Aufmacher-Bild: Gesehen am Markt der kleinen Labels in Nürnberg, von made by africans, @ H.G.Koch

Text: Nicoletta De Rossi

Informationen:

1,2,3 Paris: http://www.1-2-3-paris.de/home

made by africans: www.madebyafricans.de

Rosa Faia: www.anita.com

Ursula Meinberg:  www.evelovesapples.com

 

Categories: Fashion,Top Trends

Tags: ,,,,,

Leave A Reply