Mode aus Papier: Haute Couture aus Regensburg

Paula Dischinger schafft Kleiderträume aus Papier. Zarte Blüten, kräftige Maschen und eine Vielfalt an Faltenwürfen zeichnen die Papierkollektion der jungen Designerin aus. Manche Stücke mit ausladenden Halskrausen oder turmhohen Kopfgebilden gerieten ihr geradezu mondän. Hier wird die Trägerin zum Teil einer architektonisch anmutenden Skulptur.

Ende Januar 2019 präsentierte Paula in Regensburg die Frühjahr-/Sommerkollektion 2019 ihrer „Mode aus Papier“. Der aus Holzpaletten gezimmerte Laufsteg und die ebenfalls aus Paletten gebaute Bühnendeko bildeten einen rustikalen Gegensatz zu den fast ausschließlich weißen Kleidern, Röcken und Oberteilen, getragen von barfuß gehenden Modells.

 

Papier ist geduldig – und macht was mit: Paulas Kollektion fächert ein breites Spektrum der Vielfalt der Papierverarbeitung auf. Das reicht von Falttechniken über Häkelarbeiten aus Papiersträngen, Pompons aus Papier und Fransenbündeln bis zu raffinierten Webarten. Daraus entstehen schwingende Kleidersäume, blickdichte Oberteile oder auch feinziselierte Spitzen.

Ganz klassisch und zugleich variantenreich taucht der Rock als Plissé oder in breiteren Falten auf, oder er gibt sich gar futuristisch als glänzendes Zitat einer Weltraumsaga. Dem Kosmos entliehen scheinen auch Oberteile mit weit über die Schulter herausragenden Spitzen oder an zackenreiche Sterne erinnernde Kleider. Den ganz großen Auftritt verschaffen enorme, an Pariser Haute Couture der 1980er Jahre erinnernde Kragen. Hier wohl aus Eierkartons. Oder ein Häkelhut im Stil von Marge Simpsons Bienenstockfrisur – hier dann aus Zeitungsstreifen.

In der gut ausgeleuchteten Halle begeisterten sich die oftmals jungen Zuschauer für verspielt feminine Tops aus Papierblüten ebenso wie für mehr oder weniger freizügige Abendrobe aus Papierstreifen. Beeindruckend waren auch die dreidimensionalen, sich selbst tragenden Papierkegel, die wahlweise als Rock oder als Oberteil eine gute Figur machten.

Text und Bilder: Nicola A. Mögel

Infos: paula.dischinger@web.de

 

Categories: Lokal

Tags: ,,,,,

Comments are closed