Liverpool Fashion Week 2018 mit jungen Talenten

Junge Talente zeigten bei der Fashion Week in Liverpool, dass der britische Stil Tragbarkeit und Eleganz vereint.

Bei der Präsentation im Oktober 2018 in der British Music Experience Ausstellung stellten Nachwuchs-Designer neben aktuellen Looks für die kommende Saison Frühjahr/Sommer auch bequemen Streetstyle vor. Die Liebe zum Detail beherrschte die Kollektionen. Auch Fresh Fashion Club Mitglied Radka Sillerova hat einige Stücke ihrer Handfree-Bags präsentiert. Von der Modenschau zeigten sich die Teilnehmer der Fashion Reise nach Liverpool angetan: Sicherlich wurden jede Menge Anregungen mit nach Franken genommen.

Liverpool ist eine der wenigen Städte außerhalb Londons, in denen Fashion zum Event wird. Schließlich haben Popmusiker wie die aus der britischen Hafenstadt stammenden Beatles schon immer auch den Mode-Stil der Fans beeinflusst. Folgende Labels zeigten ihre Kollektionen: Belle Emporium, Bethany Hilton, What’s your Shirt, And Real und UR.

Hier finden Sie Impressionen von der Show.

What’s your Skirt?

Ironische Anklänge an den Look der 1950er Jahre sind ein Markenzeichen des jungen Labels „What’s your Skirt?“, das sich bei der Liverpool Fashion Week vorstellte. Das Label ist auf elegante, luxuriöse und schöne Mode spezialisiert, die für zahlreiche verschiedene Anlässe geeignet ist. Die Stücke werden in UK produziert. Die Designs der Stoffe werden exklusiv für das Label entworfen. Die Marke richtet sich auch an Frauen mit Rundungen. Designerin Siobhan Thomas entwirft ihre Mode für selbstbewusste Frauen, die warme Farben lieben und ausgefallene Stücke tragen, die ihre individuelle Note unterstreichen.

Belle Emporium

Die Gründerin des Labels Belle Emporium hat nach der Geburt ihres Kindes und gesundheitlichen Schwierigkeiten ihre Leidenschaft für Mode zum Beruf gemacht. Yvonne kehrte nicht in ihren Job als Marketing Managerin zurück, sondern gründete in ihrem Haus die Modelinie. Inzwischen gibt es ihre Kleidung auch in einigen Läden in UK und im Internet Shop. Die junge Mutter konzentriert sich auf tragbare Kleidung für Frauen in allen Größen und Figuren zu einem erschwinglichen Preis.

And Real

Andrea Benahmed Djilali ist mit ihrem Label AndReal in Leedis beheimatet. Sie hat eine Leidenschaft für Leder. Die junge Designerin verwendet ausschließlich erstklassiges Material und natürliche Materalien wie Kork. Sie möchte, dass jede Frau die zu ihr passende Tasche trägt und sich damit schön fühlt. In Florenz gewann die britische Designerin den INTERNATIONAL ART & DESIGN COMPETITION 2018  mit ihrer goldenen Schmetterlingsabendtaschen-Kollektion.

Bethany Hilton

Die Absolventin der Birmingham Fashion School Bethany Hilton hat ihren eigenen Stil entwickelt. Ihre ungewöhnliche Kleidung richtet sich an junge Nomaden, die durch die Welt ziehen. „Heimweh“ hat sie ihre Kollektion genannt, die sich durch lässige Schnitte und ungewöhnliche Stoff-Designs auszeichnet. Es ist ihre erste Kollektion. Sie ist ein Gegenentwurf zu der modernen Gesellschaft mit ihren Dress Codes. Sie erklärt den Lebensstil ihrer Generation mit der Sehnsucht nach der Natur und dem Vertrauen in die eigenen Instinkte in einer von technischen Entwicklungen getriebenen Zeit.

UR

Die Mode wird von Dominic and Sheila Byrne entworfen. Das Ziel ist es, positive Gefühle hervorzurufen beim Tragen der Kleidung. Sheila hatte einen Nervenzusammenbruch und kämpfte sich zurück ins Leben. Die Arbeit an der Modelinie half ihr dabei. Vom Veraufserlös der Kollektion werden 50 Prozent einer Organisation gespendet, die an Depressionen erkrankte Menschen unterstützt. Die bequemen und tragbaren Streetweare Teile passen zu Freizeit und Sport.

Bilder: Petra Fashion

Categories: Stories

Tags: ,,,,,,,

Comments are closed