High Heels im Käfig

Die britischen Rayne Schuhe sind Glamour vom Feinsten und das seit 1884. Das Fashion and Textile Museum in London widmet den berühmten High Heels noch bis zum 30. August 2015 eine schicke Sonderausstellung mit mehr als 100 Schuhen und Stiefeln aus einem Jahrhundert. Zum Teil in großen Papageienkäfigen „eingesperrt“ sehen die oftmals filigranen Schuhe wie Paradiesvögel aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rayne Schuhe trugen die echten Stars unter den Stars wie Vivien Leigh, Marlene Dietrich oder Brigitte Bardot. Und bei den wirklich wichtigen Ereignissen im britischen Königshaus sind Rayne Schuhe nicht wegzudenken. Bereits 1935 ernannte Queen Mary die Rayne Schuhmacher zu „Königlichen Hoflieferanten“. Ihre Majestät Königin Elisabeth gab Prinz Philipp das Ja-Wort 1947 in Rayne Schuhen und zu ihrer Krönung 1953 schritt sie in Rayne Schuhen. Auch Großbritanniens berühmte Königin der Herzen, Prinzessin Diana, hatte eine Schwäche für diese Schuhe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dem Londoner Modemuseum wurden die Schuhe teilweise von Raynes Gastdesignern wie Norman Hartell, Hardy Amies, Jean Muir, Bruce Oldfield, Mary Quant und Roger Vivier zur Verfügung gestellt. Auch die aktuelle Schuhdesignerin von Rayne, Laurence Dacade, trug ihren Teil zur Ausstellung bei.

 

Bilder: Nicola A. Mögel

 

Informationen:

http://ftmlondon.org/

http://www.rayneshoes.co.uk/

Categories: Events

Tags: ,,,

Leave A Reply