Handgefertigte Handschuhe aus Lissabon

Die von bezaubernder Dekadenz geprägte künstliche Stimmung von Lissabon lädt dazu, zwischen Allerweltsgeschäften mit Souvenirs und indischen Restaurants die Ecken des authentischen Portugals zu entdecken, die vor dem schnellen Vergehen der Zeit immun zu sein scheinen. Das gilt auch für „Luvaria Ulisses“, Hausnummer 87, in der Straße Rua do Carmo: Es handelt sich um einen winzig kleinen Laden, in dem man seit 1925 handgefertigte Handschuhe jeglicher Art und in beliebigen Farben kaufen kann. Die Dame hinter dem Ladentisch betrachtet deine Hände, um das für dich geeignetere Modell zu empfehlen. Einen Augenblick danach zieht sie Handschuhe in der richtigen Größe aus den kleinen, hölzernen Schubläden heraus und beginnt mit der Anprobe, indem sie deinen Ellbogen auf ein Samtkissen mit blumigem Muster legen lässt. Meine Generation, die den gedämpften Lärm und die aggressive Lichter der Low-Cost-Ketten gewohnt ist, wird von dieser Aufmerksamkeit überrascht. Ich vertraue ihrem Rat und entscheide mich für ein Paar tabakfarbene Wildlederhandschuhe mit schwarzem Lederprofil.

Eine weitere obligatorische Etappe für Mode-und Designliebhaber in der portugiesischen Hauptstadt ist das Museum MUDE – Museu do Design e da Moda – in der Straße Rua Augusta 24. Hier sind auch einige Modestücke berühmter Modedesigner, wie einen Übergangsmantel von Balenciaga oder ein Galakleid von Pierre Balmain zu bewundern.

20150408_133159

Bilder: Alessandra Nitti

http://wonderfashionista.com

Und hier in der italienischen Original-Verfassung:

L’atmosfera patinata di affascinante decadenza di Lisbona invita a scorgere tra dozzinali negozi di souvenir e ristoranti indiani, angoli di autentico Portogallo che paiono immuni allo scorrere veloce del tempo. È il caso di Luvaria Ulisses al numero 87 di Rua do Carmo. Una minuscola bottega dove dal 1925 è possibile acquistare guanti di ogni tipologia e colore realizzati a mano. La signora dietro al bancone ti osserva le mani per suggerirti il modello che più ti si addice. Un attimo dopo estrae dai piccolissimi cassetti in legno i guanti della giusta misura, quindi inizia con la prova facendoti poggiare il gomito su di un cuscinetto di velluto dalla fantasia a fiori. La mia generazione, abituata al chiasso ovattato e alle luci aggressive delle catene low cost, resta sorpresa davanti a queste premure. Mi fido del suo consiglio e opto per un modello di camoscio color tabacco profilato in pelle nera.

Un’altra tappa obbligatoria per gli amanti della moda e del design nella capitale portoghese è il MUDE, Museu do Design e da Moda, sulla Rua Augusta 24. Qui si ammirano anche pezzi di moda di stilisti famosi, come un soprabito di Balenciaga o un abito di gala firmato Pierre Balmain.

 

 

 

 

Categories: Alessandra

Tags: ,,,,,,

Leave A Reply