Feine Taschen gibt es in der Nürnberger Altstadt

Der Laden von Karin Suchanka in der Nürnberger Altstadt ist immer noch ein Geheimtipp, obwohl die 45-jährige Nürnbergerin ihn seit 2003 mit Erfolg dort führt. Hochwertige Eigenkreationen und ausgesuchte Stücke von anderen Labels ergeben ein ansprechendes Sortiment für alle, die individuelle Taschen für jeden Anlass suchen.

Brombeeer, Fuchs und verschiedene Blautöne dominieren in dieser Saison die Farbpalette der Taschen. Die Chefin des liebenswerten Handwerksbetriebs verarbeitet auch gerne Metallic Leder und steht auf Pastelltöne. Damit trifft sie den Geschmack der Kundinnen. Wer eine Sonderanfertigung zum Lieblings-Outfit wünscht, ist bei der Feintäschnermeisterin ebenfalls an der richtigen Adresse. In ihrer kleinen Werkstatt, die über eine kurze Treppe mit dem Laden verbunden ist, fertigt sie Teile für die eigene Kollektion und auf Wunsch besondere Stücke. Neben chicen Alltagsbegleitern entstehen auch nette Kleinigkeiten, wie Schlüsselanhänger, Geldbeutel und Bauchtaschen.

Karin Suchanka liebt einen klaren, schnörkellosen Stil. Verspielt darf dagegen das Innenfutter sein, das sie mit viel Liebe zum Detail aussucht. Beim Material legt sie Wert auf Qualität, damit die individuellen Stücke möglichst lange halten.

Schon mit 16 Jahren hat sie erste Ideenskizzen von Taschen angefertigt. Eine Leidenschaft, die sich die sympatische Geschäftsfrau bis heute erhalten hat. Die Inspiration bezieht Karin Suchanka aus Fachmagazinen, aus dem Internet und durch die Materialien selbst. Daraus fertigt sie dicke Bücher. Das sind ihre Ideensammlungen, die sie immer wieder durchblättert. So findet die Taschen Designerin Ansätze für neue Modelle. Mehr als ein Dutzend solcher Mindmaps besitzt sie inzwischen und damit einen schier unerschöpflichen Fundus an Anregungen.

Mehr Infos zum Laden am Weinmarkt 12 a in Nürnberg gibt es hier.

Alle Bilder aus dem Geschäft: Orlando Fashion.

Categories: Lokal

Tags: ,,,,,,,,,

Comments are closed