Fashiontrends 2018: Federn

Mit Federn verzierte Outfits sind heuer trendy und machen den Look noch charmanter.

Federn: Man hatte sie schon letztes Jahr in den Schaufenstern gesehen, und zwar vor allem als Verzierung an Schuhen: Federn schmückten sogar bunte Badeschlappen! Auch in dieser schönen Jahreszeit präsentieren sie sich leicht und elegant und versetzen jede Fashionista in die 1920er Jahre zurück – und nicht nur als flattriges Detail für Schuhe. Ob es um Federboas geht? Nicht wirklich! Man findet sie immer noch an Schuhen, aber beispielsweise auch am Saum eines Kleides oder mitten auf einem Rock.

Modell von Pepita Studio

Sie schmücken Accessoires, wie elegante kleine Handtaschen, oder den Kragen. Ja, von den flauschigen Kragen sieht man zurzeit immer mehr in den Modegeschäften. Der raffinierte Federschmuck ist in den unterschiedlichsten Farben zu finden, damit man ihn leichter kombinieren kann: beispielsweise in Rot, Schwarz oder Puderfarbe.

Modell von setenga

Die leichten und zarten Kragen veredeln das Oberteil für einen eleganten abendlichen Anlass, aber peppen auch die Garderobe für tagsüber auf.

 

Text: Nicoletta De Rossi

Aufmacher-Bild: Susanne Bommer in Nürnberg

Bilder: Orlando Fashion

Informationen

Pepita Studio: www.pepita-studio.de

setenga: www.setenga.com

Susanne Bommer: www.susannebommer.com

 

 

Categories: Fashion,Top Trends

Tags: ,,,,,,

Comments are closed