Endspurt bei Strickaktion für Syriens Kinder

Rund 80 Wollpakete und fertige Schals hat Heidi Freining ( großes Foto mit ihrem Mann) bis zum Stichtag, 10. Dezember, in Nürnberg für die Aktion „Ein Schal fürs Leben“ verkauft. Damit hat sie etwa die Vorjahreszahl erreicht. Noch ist Zeit, sich mit den flauschigen Knäulen in zarten Farben einzudecken, denn die sozial engagierte Ladeninhaberin verlängert die Aktion in den Januar.

So ein wärmender Schal ist sowohl ein schönes Geschenk als auch eine angenehme Beschäftigung an Schietwetter-Tagen. Das Beste daran: Von den 45 € pro Materialpaket geht eine 10 € Spende an die Hilfsorganisation „Save the Children“ und kommen somit Flüchtlingskinder aus Syrien zu Gute. Natürlich sind auch Mitglieder des Fresh Fashion Clubs aufgerufen, sich an der Aktion aktiv zu beteiligen.

Das Modell von 2017 vorne liegt neben einem aus dem Jahr 2016. In beiden Fällen werden Kinder damit untertstützt.

Die Charity-Kooperation „Ein Schal fürsLleben“ von Lana Grossa mit der Zeitschrift Brigitte geht ins vierte Jahr. Heidi Freining  hat sich bisher jedes jahr an der Aktion beteiligt und bietet in ihrem Geschäft „Treffpunkt Wolle“ in der Nürnberger Innenstadt alles, was man für die Strickaktion benötigt. Für das hübsche Teil wird aus dem Sortiment von Lana Grossa „Cloud“ mit einer Nadel Stärke 7 im Halbpatent verstrickt. Sie besteht aus 48% Alpaka, 37% Schurwolle (Merino) und 15% Polyamid. Das Ganze ergibt einen kuschelig weichen Schal, der Großen und Kleinen perfekt steht. Hier einige Beispiele.

Heidi Freinings Mann Carsten hat den Schal zu seinem Lieblingsaccessoire an kalten Wintertagen auserkoren. Er könnte ihn zwar auch selber stricken, verrät er. Aber er überlässt die Ausführung lieber seiner Frau, die mehr Übung hat. Wer keine Zeit oder keine Geduld hat, kann den Schal fürs Leben auch beim Treffpunkt Wolle fertig kaufen. Die Spende an „Save the children“ ist im Preis inklusive.

Am zweiten Adventsonntag hatte die Ladenbesitzerin Heidi Freining einen kleinen Empfang für alle Beteiligten vorbereitet. Selbstgebackene Plätzchen und Getränke warteten als Dankeschön auf die Teilnehmerinnen der Charity Aktion. Sie werden auch noch in den nächsten Wochen verwöhnt, wenn sie mit dem Schal in das Geschäft kommen.

Heidi Freining mit ihrem Mann Carsten und Fresh Fashion Club Mitglied Petra Nossek-Bock (r.).

Bilder: Orlando Fashion

Categories: Franken,Lokal

Tags: ,,,,,,

Comments are closed