Die Taschen von Romana Busani

In der Mailänder Via Garian lockt das elegante Modeatelier von Romana Busani mit raffinierten Taschen an.

Das Modeatelier von Romana Busani blickt auf einen Laubengarten: Wer das Atelier betreten will, muss leicht die Glastür drücken und dabei die Hand auf einen fein ziselierten Buchstaben, das „R“ von Romana Busani, legen.

Die italienische Modedesignerin Romana Busani konzentriert ihre unendliche und ungewöhnliche Fantasie auf die Herstellung von Taschen. Es geht um Taschen aller Größe: kleine, große und mittelgroße, in den wärmsten und edelsten Farben, die sich – obwohl Romana die Kontraste liebt – selten in der Farbe schwarz präsentieren. Das Ziel ihrer Kollektionen? Jede Frau soll die Tasche haben, mit der sie sich am besten repräsentiert fühlt. Romana Busani ist schon lange in der Modeszene tätig, in ihren jüngeren Jahren als Model, später als Modedesignerin. Schnell nahm sie ihr Können wahr und erforschte ihre Marktakzeptanz, vorher in Castel’Arquato, dann in Rom und jetzt in Mailand, der Modehauptstadt Italiens. Busani entwickelt ihre Modelle, stellt die Farben zusammen, wählt das Leder sorgfältig aus, arbeitet mit den besten italienischen Kunsthandwerkern zusammen und bietet diese Schätze in einem neuen Concept Store an: Sie empfängt ihre Gäste nicht in einem Showroom, sondern in einem mit Geschmack und Eleganz eingerichteten Wohnzimmer, das gemacht ist, um sich zu unterhalten, zu schauen, zu ertasten, zu probieren und später wiederzukommen. Der internationale Jetset schätzt dieses Konzept  bereits, deswegen besitzen Persönlichkeiten wie Anastacia, Gloria Gaynor, Bo Derek oder Sofia Loren eine „Busani“.

Text: Caterina Conedera

Bilder: Romana Busani

 

Informationen

RB di Romana Busani

Via Garian 22, Mailand

http://tinyurl.com/zar7fgq

Categories: Accessoires

Tags: ,,

Comments are closed