Die richtige Kleidung für das urbane Lebensgefühl

Schlicht und dennoch raffiniert sind die Kleider der ersten Snordt-made-Kollektion, einem jungen Label aus Augsburg. Die Gründerin Sarah Maria Nordt möchte mit ihrem Stil überzeugen. Gleichzeitig legt sie Wert auf einen Qualitätsbegriff, der angesichts der Globalisierung langsam aus dem Bewusstsein verschwunden ist: made in germany. Ihre Kleider werden ausschließlich von Schneiderinnen in Deutschland gefertigt.
Das kleine Schwarze neu interpretiert.
Das kleine Schwarze neu interpretiert.
Die begeisterte Mode-Liebhaberin Sarah Maria Nordt möchte mit ihren Produkten eine Zielgruppe ansprechen, die sich ihrer Verantwortung als Konsumentin bewusst ist. „Wir leben in relativem Wohlstand und daher sollten wir uns auch für die Produktionsbedingungen interessieren, unter denen unsere Kleidung entsteht“, meint die 25-Jährige Gründerin des Unternehmens. Dabei spiele es eine untergeordnete Rolle, ob das Kleidungsstück 19 Euro oder 490 Euro kostet.
Bei Snordt-made ist der Herstellungsprozess transparent. Die Augsburgerin bezieht die Stoffe, wenn möglich aus Deutschland oder anderen Ländern Europas. Sie bevorzugt zertifizierte Stoffe, auch wenn der Markt hier noch begrenzt ist, was sie bedauert. Trotz ihrer Vorliebe für fair produzierte Mode soll das Tragen von Snordtmade-Modellen in erster Linie wegen des exklusiven Designs überzeugen.
Frisches Eisblau und eine klare Linienführung zeichnen Snordt-made Modelle aus.
Frisches Eisblau und eine klare Linienführung zeichnen Snordt-made Modelle aus.
Snordt setzt auf schlichte Schnitte, bevorzugt die Farben Schwarz und Blau. Diese kombiniert sie auch mit auffälligeren Mustern. Ihre Kollektion ist von tragbarer Eleganz, die im Büro oder bei offiziellen Anlässen ebenso gut ankommt wie im privaten Umfeld. Ideal übrigens für Anlässe wie den Neujahrsempfang.
Daneben gibt es einen kleinen Ableger in der Fashion-Schmiede: „Snordts“. Hier setzt die Gründerin auf lässige Freizeitmode mit verspielteren Elementen.  Beide Linien richten sich an die Kundin, die für ihr urbanes Lebensgefühl ein entsprechendes Outfit sucht und Wert auf Nachhaltigkeit legt. Beides erfüllt die junge Kollektion von Snordt made.
Das Start-up, das im September 2015 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen hat, vertreibt ausschließlich Damenmode in den Größen S, M, und L. Die Stücke können online bestellt werden. Alle Schritte von der Herstellung bis zur Auslieferung an die Kundin erfolgen hoch professionell. Die bestellte Ware wird innerhalb weniger Tage geliefert.
Weitere Informationen hier: http://www.snordt-made.de/index.php/

Alle Bilder: Nordt

Categories: Stories

Tags: ,,,,,,

Leave A Reply