Die elegante Übergangslösung: Ponchos und Capes

Ponchos und Capes sind charmant, essential und elegant. Eingehüllt in ihre weichen Stoffe fühlt man sich sehr wohl, deswegen sind sie auch in diesem Herbst Must Haves.

Modell Jackie Fourrure von Paris 1. 2. 3.

Schmeichelhaft und verführerisch sieht man mit diesen lässigen und doch eleganten Übergangskleidungsstücken. Wenn die Temperaturen noch nicht ganz im Keller sind, kann man auf diese modische Lösung zurückgreifen. Sagt man Poncho oder Cape? Genau genommen ist der Poncho ein rechteckiges, oder rundes, Wolltuch mit einer Öffnung in der Mitte für den Kopf – oft mit Fransen an den Kanten. Das Cape hat zusätzlich zwei Schlitze für die Arme: Man findet es mittlerweile in unterschiedlichen Varianten, beispielsweise mit Kapuzen, Schals, Rollkragen oder sogar Ärmeln. Absolut trendy sind in diesem Herbst die raffinierten Farbkombinationen in Schwarz-Beige und Schwarz Cognac – kariert und mit Pelzkragen.

Modell Habsburg

Einen einfarbigen Poncho können Sie einfacher kombinieren, denn auffällige Muster und starke Farben fordern viel Gespür bei der Kombination. Was trägt  man darunter? Wenn das Poncho- oder Cape-Modell schlicht ist, kann man fast alles anziehen. Maxi-Kleider sollte man aber lieber vermeiden, denn so ein Look ist oft schnell misslungen. Kurze Modelle heben vor allem schmale Hüften und lange Beine hervor.

Bild: 1.2.3. Paris & Swarovski

Text: Nicoletta De Rossi

Aufmacher-Bild: Paris 1. 2. 3.

Informationen:

Habsburg: www.habsburg.co.at

Paris 1 2 3: http://www.1-2-3-paris.de/

 

Categories: Fashion,Top Trends

Tags: ,,,,,,

Leave A Reply