Die Basic-Garderobe – Die hellblaue Bluse

Langweilig, bieder, passé?! Von wegen! Das hellblaue Oberteil ist ein vielfältiges Kombinationswunder – und nicht nur in der Businesswelt unentbehrlich.

Warum darf eine hellblaue Bluse in keinem Kleiderschrank fehlen? Weil sie einfach ein wunderbarer schicker Joker ist. Das Kleidungsstück in der zarten Pastellfarbe ist vielfältig kombinierbar und passt gut zu Rock und Hose. Als Bürodress ist sie perfekt geeignet, denn jeder Blazer wirkt dadurch edler. Um verführerisch auszusehen, braucht man sie nur aufzuknöpfen – was Hals und Dekolletee zur Geltung kommen lässt. Ob mit kurzen oder langen Ärmeln, eng anliegend oder mit breitem Ärmelaufschlag, die hellblaue Bluse wirkt immer elegant: Auf einer Vernissage oder bei einem wichtigen Abendessen macht man damit immer eine gute Figur! Möchte man einen androgynen Look haben, wählt man am liebsten eine Bluse mit Stehkragen, Plastron oder Manschetten. Wer es eher sportlich mag, besorgt sich ein Hemd mit Button-Down-Kragen: Mittlerweile ist dieses Model auch für Damen zum Klassiker geworden – oder man krempelt einfach die Ärmel hoch, und schon hat man einen peppigen Look. Möchten Sie super trendy erscheinen? Dann sollten Sie zu einer hellblauen Bluse mit Tunnelzug greifen. Eines muss man aber beachten: Damit der hellblaue Klassiker perfekt aussieht, muss er tadellos gebügelt sein!

Bild: @ H.G.Koch

Text: Nicoletta De Rossi

Aufmacher-Bild: Schneiders

 

Informationen:

Schneiders: www.schneiders.com/de 

 

 

 

 

 

Categories: Kleiderschrank,Top Trends

Tags: ,,,,

Leave A Reply