Die Basic-Garderobe: Daunenjacken für den Herbst

Im Herbst braucht man immer etwas Wärmendes: Eine Jacke mit Federn ist dafür einfach perfekt!

Bild: Comptoir des Cotonniers
Bild: Schneiders, Modell Fabia Elara

Daunendicht und wasserabweisend schmiegen sich Daunenjacken an den Körper und erzielen den gewünschten kuscheligen Effekt: unbezahlbar! Es gibt Daunenjacken in jeder Dichte: leicht, sehr leicht, sogar ultraleicht. Für die kalte Saison ist die Daunenjacke inzwischen ein Klassiker geworden, aber sie steht aber auch Anfang Herbst und Spätsommer immer parat – auch an den frischen Sommerabenden bietet sie sich an. In matter oder dezent seidig glänzender Optik ist die Daunenjacke in aktuellen Silbertönen, in klassischen Farben, wie schwarz, oder auch in knalligen Farben, wie rot, zu haben. Mittlerweile werden Daunenjacken in den verschiedensten Looks gefertigt: lang oder kurz, mit oder ohne Kapuze, mit abnehmbarem Echtpelzbesatz, mit hohem schließbarem Stehkragen, seitlichen Taschen oder Zierriegel am Armabschluss. Egal, was für ein Modell Sie bevorzugen, diese Jacken trotzen jeder Witterung! Innen können sie verschiedene Füllungen haben: ob aus Entenfedern, Gänsedaunen oder aus Nylon, manchmal auch gesteppt. Haben Sie noch keine Daunenjacke im Schrank? Dann lohnt sich jetzt in dieses wertvolle Kleidungsstück zu investieren!

 

 

Text: Nicoletta De Rossi

Informationen:

Comptoir des Cotonniers: www.comptoirdescotonniers.de

Schneiders: http://www.schneiders.com/de/

 

 

Categories: Kleiderschrank,Top Trends

Tags: ,,,,

Leave A Reply