Die Basic-Garderobe: der Rollkragenpullover

Der Klassiker für den Winter darf in keinem Kleiderschrank fehlen: Aber dieses Jahr benutzt man den Rollkragenpullover nicht nur zum Unterziehen.

Der Rollkragenpullover hat bereits seit einigen Jahren eine Art Wiedergeburt erlebt. Auch in diesem Jahr präsentiert er sich nicht  mehr nur schlicht und einfach und verschwindet auch nicht mehr unbedingt unter einem Oberteil. Nein, er zeigt sich „selbstständig“, in seinen großzügigen Dimensionen und in warmen hellen Farben. Der aktuellen Wintermode entsprechend ist er oft oversized und daher kann er auch über (und nicht unter!) einem Pulli getragen werden! Sehr praktisch bei frostigen Temperaturen sind die ganz großen Kragen: Dabei braucht man keinen Schal mehr.

Ob lässig, sportlich, romantisch oder raffiniert, dieses Strickwarenstück ist immer kuschelig und feminin! Dazu kann man es mit Hose, Jeans oder Rock tragen. Selbstverständlich sollte man ein dünneres, schlichtes und einfaches Modell dieses Klassikers, in den klassischen Farben wie Schwarz oder Weiß, immer im Kleiderschrank parat halten.

Text: Nicoletta De Rossi

Aufmacher-Bild und Bild oben links: Schaufenster in Mailand ©Nicoletta De Rossi

Bilder oben rechts: Modelle von Schneiders

Bilder unten links: Modelle von Edelziege

 

Informationen:

Edelziege: www.edelziege.de

 

Schneiders: www.schneiders.com

 

 

Categories: Kleiderschrank

Tags: ,,,,,

Comments are closed