Zum ersten Mal wurde eine Modedesignerin in Deutschland zur Designerin des Jahres ernannt.

Die Auszeichnung wurde Anja Gockel am 17. Januar 2017 in Berlin von René Lang und Mara Michel, Präsidenten und Geschäftsführerin des VDMD, überreicht. Danach stellte die deutsche Modedesignerin aus Mainz ihre neue Kollektion „no room for doubts“ in der Lobby des Adlon Hotels am Brandenburger Tor vor.

Bild1

„Kein Raum für Zweifel“ heißt die Kollektion, die in der Tat Klarheit schafft. Nach 20 Jahren Modegeschäft und Rampenlicht hat Gockel keine Zweifel mehr. Ihre Kleidungsstücke sind nicht nur glamourös und elegant, sie haben klar definierte Formen. Die Silhouetten sind großzügig, die ausgesuchten Stoffe wertvoll: Man entdeckt darunter Pailletten und Samt, die fast nostalgische Gedanken hervorrufen. Während der Fashion Show funkelte es, so bunt, brillant und prachtvoll sind ihre Farben: Gelb, Violett, Rot – eine sehr farbenfrohe Garderobe hat, wer Anja Gockels Outfits trägt! Die Frauen, die diese Modelle tragen, sind mutig, selbstbewusst und scheuen sich nicht vor dem Auftreten – und mutig war auch die Modedesignerin, als sie ihre erste Kollektion vor zwanzig Jahren in London auf der Straße präsentierte! Die aktuelle Kollektion ist sehr weiblich, sogar sexy: Sie ist ein Aufruf an unsere, zu oft vergessene, Weiblichkeit.Bild2

 

Text: Nicoletta De Rossi

Fotoquelle und Copyright Anja Gockel – Entwürfe aus der neuen Kollektion

Informationen:

Anja Gockel: www.anja-gockel.com    

VDMD Netzwerk für Mode- und Textil-Design: http://vdmd.de/

Categories: Gina

Tags: ,,,,,

Comments are closed