Ab Anfang Mai ohne Strumpfhosen?

Eine Freundin von mir pflegt seit Jahren eine eigene Tradition am ersten Mai, die nichts mit dem Tag der Arbeit zu tun hat. Egal was für eine Temperatur oder ein Wetter es an diesem Tag gibt, ab dem ersten Mai trägt sie keine Strumpfhosen mehr – sie sorgt aber vorher dafür, dass ihre Beine leicht gebräunt sind und nicht kreideweiß aussehen. Mittlerweile kenne ich mehrere Frauen, die sich ab Anfang Mai entscheiden, ohne Strümpfe oder Strumpfhosen auf die Straße zu gehen – und sogar einige, die sie nie tragen, noch nicht einmal im Winter!

IMGP1254
Bild: Nicoletta De Rossi, unterwegs in Mailand

Wenn man aber gerne Kleider, Röcke oder kurze Shorts trägt, wird es beim schlechten und kalten Wetter zur Qual, ohne Strumpfhosen unterwegs zu sein. Zur Verfügung stehen uns viele wunderschöne Modelle in 15 oder 20 den. Sie sind transparent und fühlen sich auf der Haut leicht an – obwohl sie leider oft schnell kaputt gehen. Gemusterte Strumpfhosen finde ich unwiderstehlich. Ob gestreift, kariert, gepunktet oder mit Blumenmustern, das ist reine Geschmackssache. Punkte liegen voll im Trend in diesem Frühling, und gepunktete Strumpfhosen passen beispielsweise perfekt zu einem Jeansrock oder machen ein kurzes Kleid pfiffiger.

 

 

MODC1030MODC1032

Bilder Strumpfhosen: Calzedonia

Text: Nicoletta De Rossi

Informationen: www.calzedonia.it/de

 

 

Categories: Gina

Tags: ,,,,

Leave A Reply