1. Fresh Fashion Day: innovativ, nachhaltig, chic

Neue Ideen bringen frischen Wind in die Modewelt. Junge Designer wollen wissen, woher die Stoffe kommen, die sie verarbeiten, lassen ihre Kollektionen von ihnen persönlich bekannten Nähereien fertigen oder verwenden vorhandenes Material noch einmal. Beim 1. Nürnberger FreshFashionDay, am Samstag, 24. Juni 2017, in Nürnberg zeigen Modemacher, Fashionexperten und innovative Labels, welche Wege sie für zukunftsfähig halten. Denn viele Fashionfans schauen immer genauer hin und kaufen ihre Lieblingsstücke gerne mit einem guten Gewissen und tollen Geschichten. Bei dem neuen Veranstaltungsformat erfahren die Besucher gut verständlich wie moderne und umweltschonende Verfahren bei der Produktion von nachhaltiger, innovativer und chicer Kleidung eingesetzt werden.

Moon Berlin ist ein Label, das innovative Techniken anwendet. Bild: moon

Der 1. Nürnberger FreshFashionDay findet in den Räumen am Gewerbemuseumsplatz 1 in Nürnberg statt. Er wird vom Umweltreferat der Stadt unterstützt. Die Vorträge werden im Fabersaal abgehalten. Der Markt der kleinen Labels ist im Foyer und im Innenhof zu finden. Die Veranstaltung wird vom Fresh Fashion Club organisiert. Der Club wurde im März 2015 gegründet, um Modeinteressierte und Modemenschen aus Nürnberg, Franken und der Welt – im Internet und im echten Leben – zusammenzubringen. Hier treffen sich Macherinnen und Modebegeisterte jeden Alters und jeder Größe.

Programm
10.30 Uhr: Die Nachhaltigkeit aus der Nische holen Eröffnungsvortrag von Dr. Peter Pluschke,  Umweltreferent der Stadt Nürnberg und Schirmherr
11.00 Uhr: Trends, Innovationen und Nachhaltigkeit  in der Textilindustrie – Herausforderungen und Potenziale – Vortrag von Astrid Lang, Bayern innovativ
12.00 Uhr: Chic und nachhaltig: Geht das zusammen? Vortrag von Christian Bruns,  Gründer des Berliner Labels Moon (www.moonberlin.com)
13.00 Uhr: Norenberc – hochwertige Mode aus Nürnberg Nachhaltig, fair und bezahlbar – Vortrag von  Maximilian Messerer, Gründer von Norenberc (www.norenberc.de). Im Anschluss: moderierter Standrundgang
14.00 Uhr: Amüsante Stoff-Reste-Versteigerung mit Susanne Hofmann-Fraser, Moderatorin und Radiojournalistin aus Nürnberg

Der Fresh Fashion Markt macht Platz für aufstrebende fränkische Modelabels. Angeboten werden Originale aus Nähwerkstätten, aus Schmuckateliers und von kreativen Köpfen aus Nürnberg und der Metropolregion. Egal, ob Kleidung, Schmuck oder Accessoires, alles ist einzigartig und aus regionaler Produktion. Hier findet jede und jeder etwas mit dem gewissen Etwas.
Für Informationen und Anmeldung: info@fresh-fashion.club

Susanne Hofmann-Fraser (l.) wird die Stoffversteigerung moderieren. Hier mit den Clubmitgliedern Anneliese Rosenbaum (m.) und Nantia Persch (r.). Bild: Orlando Fashion

Sie haben Stoffreste oder gar ganze Stoffballen zu Hause und wissen nichts damit anzufangen? Egal ob Vintage, Polyester, kariert oder gepunktet – geben Sie doch den Stoff in unsere Stoffauktion am 1. Nürnberger FreshFashionDay. Ab 14 Uhr wird die Radiofrau Susanne Hofmann-Fraser eloquent und amüsant die abgegebenen Stoffe an die Meistbietenden im Publikum versteigern. Die Hälfte des erzielten Preises geht an diejenigen, die den Stoff abgegeben haben.
Informationen und Anmeldung zum Stoffabgeben (unter Angabe der Menge) bis Montag, 12. Juni 2017 unter: info@fresh-fashion.club Die Stoffe können am Samstag, 24. Juni,  ab 7.30 Uhr im Fabersaal abgegeben werden. Die Versteigerung findet von 14 bis 15.30 Uhr statt.

Aufmacher-Bild: Nicola Mögel

Categories: Events

Tags: ,,,,,,,,

Comments are closed